Startseite    Kontakt    Werbung    Dienstag, 17.10.2017 05:47 Uhr (KW 42)

MINDWIRED

magazin

„What´s los“ bei WhatsApp? Nachrichtendienst zusammengebrochen

Foto: rk

Schwerin &ndash; Vor ein paar Tagen kaufte der Social Media Gigant Facebook den Nachrichtendienst WhatsApp. Seite Samstagabend geht nichts mehr bei dem gr&uuml;nen Messenger. Nachrichten k&ouml;nnen weder empfangen, noch verschickt werden. V&ouml;llige Unklarheit herrscht bei den Usern, die gelegentlich mit solchen Problemen bei dem Anbieter zu k&auml;mpfen haben. Grunds&auml;tzlich l&auml;uft WhatsApp aber stabil und ist zuverl&auml;ssig. <br /><br />Auf den Internetseiten von WhatsApp ist von einer St&ouml;rung des Dienstes nichts zu lesen, so dass die User dar&uuml;ber informiert werden. Es sollen Serverprobleme aufgetreten sein und man arbeite an den Schwierigkeiten. Wie lange diese Arbeiten dauern und wann der beliebte Nachrichtendienst wieder funktioniert, war nicht zu erfahren. <br /><br />Einige User schwenken bereits um und nutzen andere Messenger, wie Threema aus der Schweiz. So hei&szlig;t es auf der Internetseite des Schweizer Unternehmens: &bdquo;Echte Ende-zu-Ende-Verschl&uuml;sselung garantiert, dass niemand ausser dem vorgesehenen Empf&auml;nger eine Nachricht lesen kann.&ldquo; <br /><br />Seit der &Uuml;bernahme von Zuckerbergs Facebook f&uuml;r 19 Milliarden Dollar ist WhatsApp in die Kritik geraten. Sicherheitsl&uuml;cken sollen bei dem Dienst vorhanden sein. 30 Millionen User nutzen das kleine gr&uuml;ne Zeichen regelm&auml;&szlig;ig um teure SMS zu vermeiden und ihre Nachrichten und Bilder zu versenden.<br /><br />Kurz vor Mitternacht dann wieder alles beim alten und der Messenger nahm seine Dienste wieder auf.

Online Angebote von mindwired media: MINDWIRED HL-SPORTS SN-AKTUELL


Angebote von Partnern: VICON HOUSE-ATTACK

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK