Startseite    Kontakt    Werbung    Donnerstag, 19.10.2017 20:06 Uhr (KW 42)

MINDWIRED

magazin

Luft & Liebe mit Felix Kröcher

Foto: Swingue U.G.

Duisburg - Letztes Wochenende war es soweit, die Sp&auml;tsommerausgabe des Luft und Liebe Festivals fand im Villenviertel in Duisburg statt. mit dabei waren u.a. Moonbootica, Lexy &amp; K-Paul, sowie 2-Raumwohnung. Ganz besonders freute uns aber einen der bekanntesten DJ&rsquo;s Deutschlands interviewen zu d&uuml;rfen: Felix Kr&ouml;cher. Er hat am 22. August seine neueste Compilation &ldquo;L&auml;uft.Weiter!&rdquo; released. Ziemlich genau 4 Jahre nach seiner letzten Compilation. Auch wir haben uns das gute St&uuml;ck nat&uuml;rlich besorgt und sind begeistert. Die Zusammenstellung der Tracks ist sehr gelungen, abwechslungsreich und macht Lust auf mehr. Kurz und Gut ein Muss f&uuml;r jeden Technofan.&nbsp; Nat&uuml;rlich waren wir gespannt was er selbst zu seinem Album zu sagen hat. Aber lest selbst. An dieser Stelle herzlichen Dank an Felix der uns trotz Termindruck etwas von seiner Zeit geopfert hat.<br /><br /><strong>MW: Wie bist du zum DJing gekommen?</strong><br />F: Das ist eigentlich relativ schnell erkl&auml;rt. Ich habe eine &auml;ltere Schwester Sie ist 4 Jahre &auml;lter als ich und wenn du als Teenie eine &auml;ltere Schwester hast ist das nat&uuml;rlich so eine Sache sie hat&nbsp;&nbsp; damals in den 90ern viel elektronische Musik geh&ouml;rt Damals wurde ja auch noch Mayday und Co im Fernsehen &uuml;berragen, wo es heute vielleicht noch einen Bericht dar&uuml;ber gibt. So bin ich zur Musik und letztlich auch zum Auflegen gekommen. Au&szlig;erdem komme ich ja aus Frankfurt auch wenn es heute etwas ruhiger um die Stadt geworden ist aber auch heute&nbsp; geht da noch gut was.<br /><br /><strong>MW: Was Fasziniert dich an elektronischer Musik?</strong><br />F: Generell wichtig ist das Sie mein Leben beeinflusst. Die Musik und die Parties sind mein Lebensmittelpunkt. Es ist mir wichtig die Werte meiner Generation auch an j&uuml;ngere weiter zu geben. Solche Dinge wie Toleranz, Wertsch&auml;tzung und gemeinsam mit der Musik Spa&szlig; zu haben. Das macht es eigentlich aus.<br /><br /><strong>MW: Was sagst du Leuten die dir entgegenhalten: " Du bist mir zu Kommerz geworden&rdquo;?</strong><br />Die Leute die das sagen, haben Ihre Meinung. Wahrscheinlich eilt mir mein Ruf immer ein bisschen voraus, da kann ich nix f&uuml;r, das ist meine Pers&ouml;nlichkeit und polarisiert vielleicht auch ein bisschen.Am meisten &auml;rgere Ich mich wenn jemand schreibt: &ldquo; Der Kr&ouml;cher feiert sich selbst am Meisten. Das ist Schwachsinn ich feiere mit den Leuten. Wobei ich sagen muss das mich solche Dinge fr&uuml;her viel mehr ge&auml;rgert haben als heute. Heute stehe ich da dr&uuml;ber, weil ich, da bin ich ehrlich auch dar&uuml;ber stehen kann, weil es nicht so ist. Was ist kommerziell wo f&auml;ngt der Mainstream an, wo h&ouml;rt er auf? Letztlich komme ich auf eine Party um zu feiern und mit den Leuten Spa&szlig; zu haben. Ich glaube ich bin recht weit davon entfernt kommerziell zu spielen.<br /><br /><strong>MW: Wie entstand die Idee zur Compilation?</strong><br />F: Es war einfach an der Zeit etwas raus zu bringen&nbsp; und mal wieder Stellung zu beziehen.<br /><br /><strong>MW: Was verbindest du selbst mit der Compilation?</strong><br />F: Es ist eine Bestandsaufnahme&nbsp; wo ich stehe. ich bin auch ein bisschen stolz darauf. Ich habe Stunden Tage und Wochen damit verbracht etwas sch&ouml;nes zusammenzustellen, nun ist die Compilation eine Woche drau&szlig;en und die Leute feiern Sie.<br /><br /><strong>MW: Gibt es irgendjemanden den du in diesem Zusammenhang besonders danken&nbsp; m&ouml;chtest?</strong><br />F: Ich muss einigen Menschen danken die hinter mir stehen und die mich unterst&uuml;tzen auch wenn es mal nicht so gut l&auml;uft oder wenn ich einmal nicht so gut drauf bin, wie es sich &ldquo;geh&ouml;rt&rdquo;. Allen voran nat&uuml;rlich meiner Frau,die das alles&nbsp; toleriert und mitmacht, was definitiv nicht so einfach ist. Meinem Management, meiner Agentur, der Jeany, dem Marco, Martin, Chris und nat&uuml;rlich meinen Eltern und meinen Kindern.<br /><br /><strong>MW: Zum Schluss w&uuml;rde ich dich bitten, die S&auml;tze oder Worte die ich dir gleich gebe zu Vervollst&auml;ndigen.</strong><br />Duisburg-Letztes Wochenende war es soweit, die Sp&auml;tsommerausgabe des Luft und Liebe Festivals fand im Villenviertel in Duisburg statt. mit dabei waren u.a. Moonbootica, Lexy &amp; K-Paul, sowie 2-Raumwohnung. Ganz besonders freute uns aber einen der bekanntesten DJ&rsquo;s Deutschlands interviewen zu d&uuml;rfen: Felix Kr&ouml;cher. Er hat am 22. August seine neueste Compilation &ldquo;L&auml;uft.Weiter!&rdquo; released. Ziemlich genau 4 Jahre nach seiner letzten Compilation. Auch wir haben uns das gute St&uuml;ck nat&uuml;rlich besorgt und sind begeistert. Die Zusammenstellung der Tracks ist sehr gelungen, abwechslungsreich und macht Lust auf mehr. Kurz und Gut ein Muss f&uuml;r jeden Technofan.&nbsp; Nat&uuml;rlich waren wir gespannt was er selbst zu seinem Album zu sagen hat. Aber lest selbst. An dieser Stelle herzlichen Dank an Felix der uns trotz Termindruck etwas von seiner Zeit geopfert hat.<br /><br /><strong>MW: Wie bist du zum DJing gekommen?</strong><br />F: Das ist eigentlich relativ schnell erkl&auml;rt. Ich habe eine &auml;ltere Schwester Sie ist 4 Jahre &auml;lter als ich und wenn du als Teenie eine &auml;ltere Schwester hast ist das nat&uuml;rlich so eine Sache sie hat&nbsp;&nbsp; damals in den 90ern viel elektronische Musik geh&ouml;rt Damals wurde ja auch noch Mayday und Co im Fernsehen &uuml;berragen, wo es heute vielleicht noch einen Bericht dar&uuml;ber gibt. So bin ich zur Musik und letztlich auch zum Auflegen gekommen. Au&szlig;erdem komme ich ja aus Frankfurt auch wenn es heute etwas ruhiger um die Stadt geworden ist aber auch heute&nbsp; geht da noch gut was.<br /><br /><strong>MW: Was Fasziniert dich an elektronischer Musik?</strong><br />F: Generell wichtig ist das Sie mein Leben beeinflusst. Die Musik und die Parties sind mein Lebensmittelpunkt. Es ist mir wichtig die Werte meiner Generation auch an j&uuml;ngere weiter zu geben. Solche Dinge wie Toleranz, Wertsch&auml;tzung und gemeinsam mit der Musik Spa&szlig; zu haben. Das macht es eigentlich aus.<br /><br /><strong>MW: Was sagst du Leuten die dir entgegenhalten: " Du bist mir zu Kommerz geworden&rdquo;?</strong><br />Die Leute die das sagen, haben Ihre Meinung. Wahrscheinlich eilt mir mein Ruf immer ein bisschen voraus, da kann ich nix f&uuml;r, das ist meine Pers&ouml;nlichkeit und polarisiert vielleicht auch ein bisschen.Am meisten &auml;rgere Ich mich wenn jemand schreibt: &ldquo; Der Kr&ouml;cher feiert sich selbst am Meisten. Das ist Schwachsinn ich feiere mit den Leuten. Wobei ich sagen muss das mich solche Dinge fr&uuml;her viel mehr ge&auml;rgert haben als heute. Heute stehe ich da dr&uuml;ber, weil ich, da bin ich ehrlich auch dar&uuml;ber stehen kann, weil es nicht so ist. Was ist kommerziell wo f&auml;ngt der Mainstream an, wo h&ouml;rt er auf? Letztlich komme ich auf eine Party um zu feiern und mit den Leuten Spa&szlig; zu haben. Ich glaube ich bin recht weit davon entfernt kommerziell zu spielen.<br /><br /><strong>MW: Wie entstand die Idee zur Compilation?</strong><br />F: Es war einfach an der Zeit etwas raus zu bringen&nbsp; und mal wieder Stellung zu beziehen.<br /><br /><strong>MW: Was verbindest du selbst mit der Compilation?</strong><br />F: Es ist eine Bestandsaufnahme&nbsp; wo ich stehe. ich bin auch ein bisschen stolz darauf. Ich habe Stunden Tage und Wochen damit verbracht etwas sch&ouml;nes zusammenzustellen, nun ist die Compilation eine Woche drau&szlig;en und die Leute feiern Sie.<br /><br /><strong>MW: Gibt es irgendjemanden den du in diesem Zusammenhang besonders danken&nbsp; m&ouml;chtest?</strong><br />F: Ich muss einigen Menschen danken die hinter mir stehen und die mich unterst&uuml;tzen auch wenn es mal nicht so gut l&auml;uft oder wenn ich einmal nicht so gut drauf bin, wie es sich &ldquo;geh&ouml;rt&rdquo;. Allen voran nat&uuml;rlich meiner Frau,die das alles&nbsp; toleriert und mitmacht, was definitiv nicht so einfach ist. Meinem Management, meiner Agentur, der Jeany, dem Marco, Martin, Chris und nat&uuml;rlich meinen Eltern und meinen Kindern.<br /><br /><strong>MW: Zum Schluss w&uuml;rde ich dich bitten, die S&auml;tze oder Worte die ich dir gleich gebe zu Vervollst&auml;ndigen.</strong><br /><br /><strong>MW: derzeitiger pers&ouml;nlicher fav track?</strong><br />F:gibt es zuviel.<br /><br /><strong>MW:Wenn ich einen Wunsch frei h&auml;tte w&uuml;rde ich&hellip;</strong><br />F: Ins Weltall fliegen.<br /><br /><strong>MW: Facebook&hellip;</strong><br />F: Habe ich.<br /><br /><strong>MW: &Auml;lteste Platte die ich besitze ist von&hellip;</strong><br />F: Den Beatles aber die hab ich nie aufgelegt ;-). Ich habe die Plattensammlung von meinem Papa und das m&uuml;sste so ziemlich die &auml;lteste sein.<br /><br /><strong>MW: Die Gema&hellip;</strong><br />F: Was soll ich sagen,nervt ;-)<br /><br /><strong>MW: Digital vs Vinyl Streit&hellip;</strong><br />F: Da bin ich sehr neutral, jeder kann machen was er will, wichtig ist was am Ende aus den Boxen kommt.<br /><br /><strong>MW:Sonnemondsterne X9:</strong><br />F: W&auml;re ich gern wieder mit dabei.<br /><br /><strong>MW: Was auf jedenfall geht&hellip;</strong><br />F: Am aller wichtigsten ist Menschlichkeit.<br /><br /><strong>MW: Was gar nicht geht&hellip;.</strong><br />F: Neid, L&uuml;gen, Unmenschlichkeit, Unh&ouml;flichkeit<br /><br /><strong>MW: Wenn ich mal nicht Musik mache dann&hellip;.</strong><br />F: Schlafe ich in der Regel.<br /><br /><strong>MW: Lieblingsland ?</strong><br />F: Deutschland<br /><br /><strong>MW:Eine gute Party ist&hellip;</strong><br />F: Luft &amp; Liebe<br /><br /><strong>MW:Zum Schluss muss ich noch sagen&hellip;</strong><br />F: Passt auf Euch auf das Leben ist viel zu kurz. Habt einfach Spa&szlig;.<br /><br />In den n&auml;chsten Tagen geht die Bildgalerie online. Wir w&uuml;nschen Euch viel Spa&szlig; beim St&ouml;bern.

Online Angebote von mindwired media: MINDWIRED HL-SPORTS SN-AKTUELL


Angebote von Partnern: VICON HOUSE-ATTACK

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK